6. Lebenswoche

08.06.2016

Nein, es wird einfach kein Sommer. Regen, Regen und weiter Regen. Zum Glück ist es nicht so kalt. Die Mäuse gehen jetzt auch schon bei Regen raus.... Zum Ende der 6. Woche noch zwei kleine Videos der täglichen Bespaßung. Man beachte die Lärmkulisse auf dem zweiten Video. Mir selbst ist das schon zu laut, aber den kleinen Wilden macht das gar nix :-)

07.06.2016

Endlich, es ist trockener und länger scheint auch mal die Sonne. Soooo kann es jetzt bleiben. Die Mäuse finden das klasse. Der Sandkasten ist nun auch erobert! Es wird gebuddelt und gewühlt, gerauft und gespielt. So soll das ja auch sein. Und dann todmüde in den Tiefschlaf sinken. Da kann ich ja gucken wenn ich nur noch bis 10 zählen kann..... WO ist Nr. 11? Nun, weglaufen kann sie nicht, gegen die Greifvögel haben wir immer die großen Hunde mit dabei... also wooo? Gefunden! In den Hecken eingeschlafen. Nun, rausgepfückt und wieder ins Haus getragen.

Bilder Tag 39+40

06.06.2016

Nach einem weiteren langen Besuchswochenende freuen wir uns sehr, so nette neue Welpeneltern gefunden zu haben. Leider hat das Wetter immer noch kein Einsehen mit uns und es blitzt und donnert und regnet im Wechsel um die Wetter. Aaaaber, das macht unsern Donnermäusen gar nix aus. Die wackeln nicht mal mit den Ohren wenn es rumpst.
Die Mäuse werden schneller, agiler und die Wachphasen werden häufiger und länger. Es ist mir eine absolute Freude die Mäuse so agil zu sehen und ich kann stundenlang zuschauen. Meena und Jumay bespielen die Mäuse, Oma Shima fängt an sie zu erziehen. Maari findet das klasse und nimmt einmal mehr ne Auszeit.

Jeden Tag gibt es etwas Neues für die MÄuse. Alles Neue wird neugierig aufgenommen. Natürlich wohldosiert und nicht zuviel. Wir sind stolz auf unsere neugierigen und unerschockenen Mäuse!!! Zwischendurch wieder geschlafen und alles verarbeitet.

Die kommenden Tage fahren wir Auto und es gibt die dritte Wurmkur :-)

Bilder Tag 38

04.06.2016

Wir starten in die 6. Wochen mit Regen, Regen, Gewitter, Blitz und Donner, Starkregen und ab und an für 10min Sonne. Aber wir vollen uns nicht beklagen, andere Menschen haben durch den Regen all Ihr Hab und Gut verloren, so sind wir froh das es bei uns "nur" eben regnet.

Die Mäuse sind nun schon perfekt an diese Geräusche gewöhnt, schlafen sie doch trotz den lautestens Donners einfach weiter oder spielen auf der überdachten Terrasse. Alle Babies wachsen und gedeihen bilderbuchmäßig. Alle Zähne sind da, die Hoden finden ihren Platz und auch die Gewichte sind nach wie vor dicht beisammen. Einfach ein toller Wurf!

Die Spiele werden lauter und rabiater, Meena und Jumay kommen ihrem "Job" als Tanten prima nach und schlichten auch schonmal wenn es zu laut wird. 

Bilder Tag 35-37:

© 2002-2019 by Sonja Guldner, all rights reserved.

Wir sind Mitglied hier: