top of page

News 2024

19.04.2024!
 

Wir planen mit unserer Nachzuchthündin Rosi den ersten Wurf im späten Herbst 2024. Rosi wird im September 3 Jahe alt und ist die Tochter von unserer Meena und dem schwedischen Rüden Nash. 

Rosi hat sich zu einer phantastischen Hündin entwickelt, welche eine tolle Mischung Ihrer Eltern wiederspiegelt. Dazu bringt Sie so einige Charakterzüge Ihrer Oma Maari mit - was mir persönlich sehr gut gefällt. 

Trotzdem ist Rosi eine leichtführige Hündin mit gut lenkbarem Jagdtrieb. 

Wir freuen uns sehr auf den Herbst - und das kommende Welpenabenteuer.

rosi.JPG

22.12.2023  Frohe Weihnachten....
 

und schon ist es fast vorbei, das Jahr 2023. Ein bewegtes Jahr. Der schöne Frühsommer-Wurf von Meena und Tayo, all die Freude mit der Aufzucht der Welpen - überschattet von der Dramatik und die plötzliche nach nur 31 Tagen tödlich verlaufene Krankheit von Jumay. So endgültig. Unumkehrbar.  So schnell  aus unserer Mitte gerissen. Meine Welt stand still und meine Trauer ist unendlich.

Und doch erden mich meine anderen Hunde wieder, den deren Welt dreht sich weiter und so egoistisch wie sie sind, verlangen Sie nach Liebe, Aufmerksamkeit, Zuwendung, Aktion und geben mir soviel Liebe zurück, das ich trotz meiner Trauer wieder lachen kann und die Welt dreht sich wieder weiter. Maari, Meena und Rosi. Meine 3 Herzen!

Wir wünschen unserer tollen und großen Familie, allen Freunden, Bekannten und Lesern ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest.

Sowie alles Gute für das neue Jahr 2024. Vor allem Gesundheit und ein erfülltes, schönes und langes Leben.

Den Blick auf 2024 gerichtet, planen wir mit Rosi einen Wurf im Frühsommer, hoffen das unsere beiden Senioren Maari und Meena gesund und munter bleiben und wir alle gemeinsam auch das nächste Weihnachten zusammen feiern können.

_0f370b1f-546d-4a81-8215-0d52057ec01d.jpg

01.11.2023

Jumay ist nun 2 Monate und 11 Tage fort. Heute sah ich einen großartigen Regenbogen unterwegs und dachte Jumay grüßt von der anderen Seite des Regenbogens und freute mich. Manchmal denke ich das ich meinen Frieden mit ihrem Tod gemacht habe, dann kommen Momente wo ich bitterlich weinen muss, zum Glück werden die Momente weniger.

Wir sind einfach so im kalten, nassen Herbst angekommen und wenn es mal gerade nicht regnet macht es richtig Spaß mit den Hunden durch den bunten Wald zu laufen und langsam freue ich mich drauf für nächstes Jahr Pläne mit Rosi zu schmieden.

Sie hat mittlerweile ihre Zulassung für die Zucht und hat sich zu einer richtig hübschen stolzen Hündin entwickelt, welche nun Jumays Pflichten im Rudel übernommen hat.  Jumay hat es ihr zu Lebzeiten gezeigt, es aber nie ihr alleine überlassen und nun "reviert" Rosi alleine jedem Morgen den Garten auf 4500m2 ab und ich schaue mit einer Tasse Kaffee zu und freue mich über diesen feinen Hund.

05.09.2023

Heute ist Jumay schon 17 Tage fort. Sie fehlt mir einfach sehr. Ich sehe sie überall. Obwohl sie nicht mehr da ist. Ich vermisse Sie sehr.

Immer noch fassungslos, das unsere gemeinsame Zeit so schnell zu Ende ging. Wir hatten noch genau 31 schöne, intensive Tage nach der Diagnose die aus dem nichts kam. Ich bin froh für jede einzelne Minute mit ihr. Wir haben diese Zeit sehr bewußt und intensiv zusammen gelebt und geliebt. Ich bin sehr traurig das ich kein Baby von ihr behalten habe, schwerer Fehler. Sie war eine phantastische Mutter und aus ihr sind wundervolle Hundekinder und spätere Persönlichkeiten entstanden. Leider musste sie 5jährig notwendigerweise kastriert werden und ich hatte die Chance vertan. 9 Jahre, 2 Monate und 13 Tage war sie immer an meiner Seite, mein immer gut gelaunter Hund.

Nach der Diagnose am 20.07.2023 hatten nur noch 31 Tage voller Hoffnung und Liebe, bis zum letzten Atemzug.

Meine stolze Jumi, welche von Innen raus strahlte, nie Stress machte, mein Hundkind aus Moskau, mit 10 Wochen in mein Leben stolziert und von Anfang an klar gemacht, "here I'am". Ich vermisse dich unglaublich!

Das Lied von Herbert Grönemeyer passt hier sehr gut. 

 

Du hast jeden Raum
Mit Sonne geflutet
Hast jeden Verdruss
Ins Gegenteil verkehrt

Nordisch nobel
Deine sanftmütige Güte
Dein unbändiger Stolz
Das Leben ist nicht fair

jumay 2 wochen.jpg

20.08.2023

Jumay.

Geliebt, gekämpft und heute verloren. Gestorben.

Ich bin fassungslos. Gestern noch durch den Garten gehüpft. Katzis verbellt.

Heute Mittag hat der Tumor erneut zugeschlagen, aber viel schlimmer als das erste Mal. Die Blutung war nicht zu stoppen. Eine Rettung unmöglich. Es blieb nur noch der letzte und schwerste Weg, die Erlösung. In meinen Armen gehalten bis zum letzten Atemzug.

Meine Welt steht still.

Jumay_gestorben_20.08.2023.jpg

19.08.2023

Jumay

+ 1 Monat Lebenszeit

Überglücklich, das mein Jumilumi immer noch bei mir ist!

Am 19.07.2023 wäre sie fast gestorben. Seither leben wir sehr intensiv, nutzen die gemeinsame Zeit und leben jeden Tag so als wäre es der Letzte.

Manchmal bin ich unendlich traurig, alles ist endlich.

Also seid einfach nicht so streng mit euren lieben Vierbeinern lebt und liebt und macht es heute. Nicht morgen.

Und hier mal gut Nachbars Katzis verbellt :-))) - im Nachhinein unglaublich das sie 24h später erlöst werden musste.

08.08.2023

Jumay

schon 21 Tage +

vor 21 Tagen dem Sensemann durch die Finger geschlüpft, so kurz vor knapp.

So darf es bitte bleiben

Fotos von heute mittag aktuell!

01.08.2023

Die Babies sind nun alle ausgezogen. Ich hoffe von Herzen das Sie alle glücklich in Ihren neuen Familien werden! Rückblickend hat mich dieser Wurf emotional richtig gefordert wenn ich an unsern viel zu früh gegangenen Herrn Blau denke.  Was eine bösartige Laune der Natur. Ich wünsche mir das ich so etwas nie wieder erleben muss. An genau solchen Tagen fragt man sich ernsthaft, warum bitte schön habe ich den Wunsch diese wunderschönen Hunde zu züchten? Aber dann überwiegen die schönen Momente. Die intensive Zeit mit dem Babies welche soviel Freude machen und die neuen Familien unglaublich glücklich machen.

Und dann ist da noch Jumay.  Jumay war wirklich in Ihrem Leben noch nie krank. Nicht mal ein Durchfall oder Magen-Darm-Grippe, kein Husten, keine Allergien, noch nie gelahmt - ein kräftiger, stabiler Hund mit 9 Jahren der mindestens 14 Jahre alt wird. Sie war (klammere ich mal das Thema Zucht aus) noch nie beim Tierarzt.  Tja. Denkste. Die Diagnose konnte ich mir am Anfang nicht mal merken, geschweige denn habe ich so etwas schon mal gehört. Sicher ist, sie wird keine 14 Jahre alt werden. Wir denken jetzt in kleinen Schritten. Jetzt erst mal den Sommer geniessen. Jumay hat nun einen zweiten Geburtstag, denn am 19.07.2023. Es ging von eben auf jetzt, über Nacht, und wurde alles so dramatisch, dass die Spritzen für s Einschläfern schon aufgezogen waren, das war 10h morgens. Ein einziger Versuch mit einem Medikament. Eine harte Halbe Stunde. Wieviel hält so ein Hund aus? Wie lange kann ich zuschauen wenn der Hund nach Luft zieht und keine bekommt? Verzweifelt nach Luft ringt die Zunge aus dem Hals hängt? Der Hund bebt und zittert vor Anstrengung Luft zu bekommen. Die Zunge blau wird und die Schleimhäute weiß sind und man genau weiß, welche Gradwanderung jetzt gerade stattfindet. Und doch! Die Zunge wurde wieder rosa, das Leben geht doch weiter und Ich bin heilfroh, das sie noch oder wieder da ist. Dem Sensenmann im wahrsten Sinne des Worte kurz vor knapp aus den Fingern geflutscht ist.

Die Prognose ist schlecht. Tage. Woche. Wochen. Monat. Monate?  Aber sicher keine Jahre. Ganz großer Mist. Aber wir machen das Beste daraus!

Und weil das Wetter heute so schick ist, sind wir eben wieder durch den Wald getrabt :-)))))))

24.07.2023

Tag 56, wir vollenden die 8. Woche. Immer ein wenig ein magischer Tag. Die Babies ziehen nun bald aus. Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen, die "Köfferchen" gepackt. Ein aufregende Zeit geht für mich zu ende und fängt für die neuen Welpeneltern an. Ich glaube Rosi weint am meisten, wenn die Welpen ausgezogen sind. Rosi ist wieder wie ein kleiner Welpe geworden, nur eben 38kg schwer :-)))

Mit Jumay war ich heute in Hofheim, dazu aber später erst mehr.

Heute ein paar Fotos:

23.07.2023

Jumay ist stabil. Die Therapie greift. Ich bin überglücklich. Weg ist das Problem nicht, aber im Griff! Sie kann schon wieder rumlaufen, nimmt wieder am Leben teil und verbellt Fremde im Garten. Das Gewicht ist wieder normal, wobei Sie mit den Entwässerungstabletten noch rund um die Uhr ausläuft. Ich setze große Hoffnungen in den Termin morgen in Hofheim.

Und die Babymäuse? Ja die sind langsam im Ende der 8. Woche und entsprechend wild wird das Spiel. Die Blumen werden auch immer weniger :-))) Meena und Rosi bespaßen, erziehen und spielen mit den Mäusen das es eine Freude ist zuzusehen. 

Die Vorbereitungen für die ersten Auszüge stehen an....

Kleines Video:

22.07.2023

Jumay macht uns Sorgen!

Lange habe ich überlegt, ob ich dazu etwas schreiben soll, aber Hunde zu halten ist nicht immer nur Ponyhof und süße Welpen. Hunde werden alt. Hunde werden krank. Und dann macht man sich Sorgen. Große Sorgen!

Jumay war in Ihrem Leben noch nie krank. Nix. Niente, nicht mal nen Schnupfen. Sie ist über 9 Jahre alt.

Jumay, der Hund der am Sonntag noch mit Vollgas im Garten umher donnerte, Rosi jagte und unserer Besucher ihre helle Freude daran hatten. 

Jumay, die Dienstagabends noch genauso durch den Garten düste, an dem Abend aber auffällig lange hechelte. Aber nicht dramatisch schlimm, war ja heiß. Mittwochmorgen früh gefiel mit der Hund überhaupt nicht, er sah auch unnatürlich dick aus, fast kugelrund aus und die Atmung war schlecht  - also direkt auf zum Tierarzt!

Um es abzukürzen, das dramatisierte sich in wenigen Stunden so sehr, das die Euthanasie besprochen und vorbereitet wurde.

Röntgenbilder der Lunge sind verheerend, voll mit Wasser, verminderte Herztätigkeit, das Blutbild jedoch gut - stand sie kurz vor dem Ersticken und lief mehrfach blau an.

Kurz vor knapp griff die Therapie, allerdings können wir derzeit nur die Symptome behandeln, den Grund haben wir noch nicht gefunden.

Mit viel Glück habe ich schon für Montag einen Termin in Hofheim bei einem Spezialisten und erhoffe mir dort eine Diagnose und einen Behandlungsplan. So wie jetzt kann es nicht dauerhaft bleiben.

Den Welpen fehlt es derzeit natürlich an nichts, mein Mann kümmert sich liebevoll um alles in der Zeit wo ich unterwegs bin !

Jumay vor wenigen Tagen:

Jumay wenige tage vorher.jpg

Jumay gestern.

Nur wenige Tage liegen zwischen beiden Bildern - aber sie sieht schlecht aus.

Jumay krank Tag 1.jpg

Das untere Bild ist eine Aufnahme von Jumays Lunge am Mittwochmorgen.

Das obere Bild ist eine normale Lunge. Das Schwarze ist die Luft, welche normal in der Lunge ist zum Sauerstoff-Austausch. 

Das Röntgenbild zeigt sehr eindeutig die umfassende Problematik.

röntgen jumay.jpg

21.07.2023

Heute Mittag hat unser Tierarzt Dr. Weber aus Saarlouis die Mäusle nochmals durchgescheckt und im Anschluss daran geimpft. Keiner hat gejammert, alle waren tapfer und jetzt,  heute abend kann man sagen, alle sind fit, keiner kränklich oder hat in irgendeiner Form auf die Impfung reagiert.

Anbei ein paar Fotos von heute und gestern. Da es derzeit meist wolkig ist, sind die Fotos nicht sooo schön, da ich immer noch nicht das Handbuch des Fotoapparates gelesen habe :-)))) habe ich aber schon 2 Jahre vor....

20.07.2023

Schöne, ruhige Tage liegen vor und hinter uns. Die Mäusle finden das Leben schön und machen lautstark den Garten unsicher.  Der Wind weht unser Muschel immer wieder von dannen, also wird im Wassernapf gebuddelt :-))

Anbei die Videos:

18.07.2023

Heute sind wir mit dem Auto zum Tierarzt zum Chippen gefahren. Nach anfänglichen 2 Minuten Gemecker fanden die Hundekinder das Autofahren klasse, so in eine dicke Decke gekuschelt!
Einen Schockmoment gab es, auf der langen, geraden Landstraße muss man für den Tierarzt halten und links abbiegen. Sanft abgebremst, Blinker links war ich schon im Begriff umzulenken als ihn sah und realiserte der ist viel zu schnell !! Da kam ein großer LKW angeflogen. Er hatte wohl zuviel aufs Handy geschaut und nicht gemerkt das ich da links will und fast stehe. Der Fahrer konnte nur noch das Lenkrad rumreißen und rauschte und schlingerte wie ein ICE  messerscharf an uns vorbei. Es ist nichts passiert, die Schutzengel haben perfekte Arbeit geleistet. Wieder ein paar graue Haare mehr...
Nun denn, die Babies haben davon nix mitbekommen, nur mir standen alle Haare zu Berge.
Beim Tierarzt wurde jedes Babies genau durchgecheckt. Alle Herzen schlagen kräftig und gleichmäßig, alle Welpen sind für gesund befunden und haben nun Ihren Chip. Das Team dort war sehr angetan von unserern Mäusen :-)))

Störungsfrei sind wir wieder zuhause angekommen. 

15.07.2023

Den Bildern ist nicht mehr viel zuzufügen, man sieht sie haben Fun, Sonne und alle haben gute Laune :-)))

14.07.2023

Mitten in der 7. Woche drin ist eine lustige Zeit. Die Babies schlafen noch viel aber wenn Sie wach sind, dann geht es rund. Es wird gespielt und getobt. Die Rollenspiele werden immer wieder geübt. Jeder darf mal Gewinner und Verlierer in den kleinen Raufereien sein. Mama Meena und auch Halbschwester Rosi haben alles genau im Auge und regulieren, wenn einer zu frech ist. Auch die Beißhemmung gegenüber den Geschwistern "sitzt" langsam ganz gut. Man glaubt nicht wieviel Gefühl so ein kleiner Hund im Fang entwickeln kann.  

11.07.2023

Wir starten in die 7. Woche! Mit 36°C und Sonnenschein von morgens bis abends! Alles läuft nach Plan und Meena mit Tochter Rosi machen einen tollen Job. Es wird gespielt, erzogen, getobt, Blümchen gepflückt und wieder geschlafen. Zwischendurch haben mit lieben Besuch, der aber dann schon mehr angeknabbert wird als es noch in der Woche zuvor war. Auf die Halsbändchen müssen wir jetzt verzichten :-) 

Hier ein paar Fotos für den Start in die 7. Woche!

09.07.2023

So ein schöner Sommerwurf :-))))) Sarkasmus an.... ich töte jeden Tag mindestens 50 Fliegen IM Wohnzimmer, ich mache x-mal am Tag das Wasser für die Welpen frisch weil dooofe Westen drin baden und die Welpen stechen wollen, wenn die Welpen das Wasser trinken möchten.... die Welpen fressen nicht oder nur schlecht weil es einfach viel zu schwül und heiß ist. Ich muss auch ständig Wespen fangen, weil diese nach den süßen Welpen Ausschau halten, der Rasen ist nur pieksig und trocken und nicht schön weich und grün, man muss ständig aufpassen, das die Babies nicht überhitzen draußen. Dinnen ist es kühl und sie wollen raus, draußen ist es zu warm und das gefällt Ihnen dann auch nicht :-D .... usw. Wir machen das Beste draus. Raus geht nur morgens früh oder abends spät.  Vorteile des Sommerwurfes, ich brauch nicht zu heizen, die Wäsche ist im Nullkommanix draußen wieder trocken. Ich brauch keinen Rasen zu mähen :-) und die Babies kennen Blitz und Donner!

Seit kurzem liebt Rosi die Mäuse sehr und Party ist morgens früh oder abends ab 21h und sie macht mit!

Zwei Videos eines von gestern und heute hier:

09.07.2023

Es ist gar nicht so einfach in der jetzigen Zeit gute Fotos von den Mäusen zu machen. Es sind morgens um 9h schon 28°C und in der Sonne eigentlich schon zu warm. Das wird dann über den Tag mehr und mehr und raus zum Spielen können die Mäuse erst wieder nachdem die Sonne untergegangen ist. Also so ab 20:45h. Dann ist die Sonne weg und da ich weder Fotograf noch Profi bin, sind meine Fotos dann irgendwie nicht mehr so schön. Dafür haben aber alle schöne und lustige Videos bekommen. Rosi kommt mehr und mehr an in der Rolle des Welpenbespaßers und ich glaube sie ist jetzt auch wieder ein Welpe, halt lein großer :-) 
Ein paar Bilder jetzt, Videos kommen später!

05.07.2023

Nachdem Rosi versucht hat in den kleinen Welpentunnel zu klettern ist dieser kurzerhand "explodiert" Nun ja, kommt vor. Nun haben wir einen neuen Welpentunnel bestellt und die kleinen Milchmäuse finden ihn klasse!

Video von heute abend:

04.07.2023

Wir starten in die 6. Woche!! Schlechtes Wetter, zum Glück ist die Terrasse überdacht. Die Mäusle üben sich gerade im wilden Toben und Zähncheneinsatz an den Geschwistern!

03.07.2023

Wir haben ein bisschen geübt und unsere Mäuse in Szene gesetzt. Frau Gelb schoss den Vogel ab und machte nur Blödsinn vor der Kamera :-))) 

02.07.2023

Und wieder einmal ein Video - von gestern abend. Sie haben so schön miteinander gespielt, sie sind so nett und lieb und ich bin so glücklich über diesen echt gelungenen letzten Wurf von Meena! 

30.06.2023

Heute nachmittag war es richtig schön - also ab einen Miniausflug auf die Terrasse. Meenas Abzess heilt gut, daher kann sie ohne Body laufen, halt mit gut geklebtem Pflaster. Sie geniesst es. Und liegt dann schon mal kopfüber mit ihren Babies im Hundebett! Hinterher waren alle Hundemüde.

Fotos von heute:

29.06.2023

Wir haben viel Besuch und die Mäuse werden gekuschelt und geliebt von allen Besuchern! Die Hundekinder entwickeln sich prächtig und auch die ersten Terrassenausflüge sind gemacht. Bilder & Videos gibt es die Tage wieder, wenn etwas mehr Luft dafür ist.

Heute mal ein Bild von Tag 1 und Tag 31 (heute). Es ist einfach unglaublich was die Natur alles kann. Aus hilflosen, blinden und tauben Maulwürfen sind "fertige" kliene Mini-Ridgebacks geworden! Und groß und kräfitig sind Sie auch !

tag 31_edited.jpg
tag 1.jpg

26.06.2023

Heute der zweite Versuch für ein paar Bilder draußen.... tja, die sind schon schneller unterwegs als ich fotografieren kann :-)))

Hier unser Herr Regenbogen, der beim ersten Mal schon mutig drauflos machiert ist, die Umgebung zu erkunden, heute dafür  in Poser-Laune !

Tag 28_002.jpg

25.06.2023

Heute gibt es zwei kleine Videos! Rosi wächst langsam aber sicher in die Rolle der Nanny als große Halbschwester. Sie ist schwer begeistert von den kleinen Mäusen :-)))

23.06.2023

Erster Mini-Ausflug in den Garten und natürlich gleich den Fotoapparat gezückt, draußen ist das ja doch was anderes als drinnen mit meist teilweise geschlossenen Rollläden. Sie sind alle wunderschön und herzallerliebst!

Fotos von heute:

20.06.2023

Wir starten in die 4. Woche! Wir fressen jetzt mehrmals am Tag Brei, wackeln ein bisschen vor der Wurfkiste rum,  schieben das eine oder andere Geschwisterchen herum und schlafen noch sehr viel am Tag.

Mama Meena trägt nun einen Body. Leider wurde zwei der Injektionen beim Kaiserschnitt auf den Rippenbogen (falsche fBehandlung durch den Arzt) gesetzt und dort hat sich seither ein Abszess (Spritzennekrose) gebildet der jetzt aufgegangen ist. Das ist nicht schlimm aber nervig. Da die Welpen da nicht beikommen sollen, gibt es halt einen Body an. Fotos von der Nekrose zeige ich hier nicht da auch Kinder unsere Website und die Entwicklung vom Wurf verfolgen.
Meena macht sich nichts drauss, kümmert sich weiter gutgelaunt und mit viel Milch um die kleinen Mäuse!! Alle entwickeln sich blendend!
Das Video zeigt eine Wachphase:

18.06.2023

Die Entwicklung geht rasant weiter. Aus ersten wackeligen Schritten sind nun schon schnelle Schritte geworden, erste Spielsequenzen werden geübt, wobei das eher so aussieht als schieben sich Dinosaurier gegenseitig durch die Wurfksite. Das Futtern klappt immer besser, wir fressen jetzt 3x am Tag kleine Breimahlzeiten und sehen auch entsprechend klebig aus und der erste kleine Ausflug aus der Wurfkiste dauert nicht mehr lange. 

17.06.2023

Schwierige Tage mit traurigem Ende liegen hinter uns. Der kleine Herr Blau hat seine Flügel bekommen und ist nun im Hundehimmel. Natur kann auch richtig Sche***e sein. Sorry für das Wort aber es ist so und es ist einfach nicht fair. Nichts und niemand hätte helfen können, eine richtig schlechte Laune der Natur hat uns unseren wunderbaren Herrn Blau genommen. Eine sehr seltene, angeborene Anomalie welche erst jetzt sichtbar wurde. Weder er noch wir hätten den Kampf gewinnen können, der von vorneherein verloren war.

Gute Reise mein kleiner Schatzemann. Meine kleine Welt steht für den Moment still.

Allen anderen geht es gut. Sie wachsen und gedeihen, finden das Leben schön, haben schon gelernt Brei zu fressen und sind zum Anbeißen niedlich! Sie norden mich wieder ein und zeigen mir dass sich die Welt weiter dreht....

herr blau.jpg

Herr Blau

Geboren 29.05.2023

gestorben 16.06.2023

run free mein kleiner Schatzemann

14.06.2023

Mitten in der 3. Woche sind wir nun schon. Es wird gekrabbelt, laufen gelernt und um die Wette Milch an der Milchbar abgezapft. Und natürlich immer noch sehr viel geschlafen. Mama Meena nimmt nun schon öfters einmal eine Auszeit, rennt mit dem restlichen Rudel durch den Garten und das Gesäuge schlackert rum, das man meint sie möchte Sahne draus machen....

Hier ein paar Bilder:

Sie guckt böse weil ich das Baby habe......

11.06.2023

13 Tage sind sie nun. Meena als routinierte Mama macht das perfekt, verläßt auch jetzt zeitweile die Wurfkiste und relaxt mal ausserhalb. 8 Mäusle sind perfekt für 8 Zitzen, morgen gibt es schon die erste Wurmkur, die Krallen sind das dritte Mal geschnitten worden und die Babies machen einfach nur Freude!

10.06.2023

Und heute sind die Babies schon 12 Tage alt. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht! Die Naht vom Kaiserschnitt ist sauber und super zusammen gewachsen, alle Strapazen schon vergessen. Die ersten Mäuse blinzeln mit den Äuglein und die Öhrchen sind schon offen. Einfach nur wunderschön diese Zeit!

08.06.2023

Alle Babies haben schon gestern über den Tag Ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Eine sehr gute Entwicklung. Was wir machen ? Das gleiche wie die ganzen letzten Tage, nur das wir jetzt doppelt so groß sind mit doppelt so viel Appetitt :-))))

06.06.2023

Und weil alles so schön rund läuft, haben wir auch Zeit für Spielereien. Ich werde oft gefragt, was die Welpen denn so den ganzen Tag machen. Hier habe ich mal im Zeitraffer 20min zusammengefasst und hinten im Original angehängt. Normalerweise schlafen die Welpen so min. mal 22h, die restliche Zeit ist über den Tag verteilt wie die gezeigten 20min. Das Video ist mit der Überwachungs-Kamera gemacht, welche über der Wurfkiste hängt.

06.06.2023

Und weil es sooo lustig ist, hier noch ein Video was eine Handy-App kreiert hat. Ich find es schon sehr lustig was die Handy-Apps alles können. Keine Sorge, wir haben das Baby nicht gequält, dass es so singt :-))))) -> Link hier: https://www.youtube.com/shorts/IUt118XPClc

und noch eines mit ganz viel Herz von unserem Herrn Braun:  https://www.youtube.com/shorts/aaIMdiF2G70

06.06.2023

Wir starten in die zweite Woche! Unglaublich wie die Zeit vergeht. Es läuft alles nach Bilderbuch und wir sind da froh und sehr glücklich darüber. Die zweite Woche steckt voller Entwicklungen. Die Ohren öffnen sich so zwischen 8-10 Tagen und die Augen fangen an sich zu öffnen, ab dem 10. Tag. Es ist immer wieder ein so schöner Moment wenn die kleinen Mäuse merken, da gibt es noch mehr auf der Welt :-)))

Heute gibt es noch ein paar Videos und Bilder:

03.06.2023

Und schon sind die Mäuse 5 Tage alt. Es wird hauptsächlich geschlafen, Milch getrunken, ein klein wenig mit dem vollen Bauch rumgerobbt und wieder geschlafen. Hier ein paar Eindrücke zusammengefasst. Mama Meenas Bauch zieren jetzt schicke kleine Pflaster. Da sie vor dem Kasierschnitt das ganze Gesäuge rasiert bekommen hat, ist die Haut hat kleine Schnitte und diese sind irgendwie sehr empfindlich. Kratzer am Gesäuge neigen sehr dazu sich zu entzünden, also kleben wir Pflaster drauf und da können die Babies dann bedenkenlos mit ihren kleinen Pfötchen den Milchtritt treten. Eine gut funktioinierende Vorsorgemethode.

01.06.2023

Hier mal ein kleines Video von Mama Meena und den Babies. Ich finde Sie macht das toll !!
Wir haben auf Youtube einen Videokanal, dort finden sich auch viele, viele Videos von den letzten Würfen.
Klick  - >  https://www.youtube.com/@Akinvoleezah/videos

31.05.2023

Zu meiner großen Freude hat das Mädchen die Auswirkungen der Narkose nun hinter sich und ist munter und quietschfidel in der Wurfkiste unterwegs. Die letzte Nacht schon zeigte es sich viel munterer als noch am Tag zuvor und  seit dem frühen Morgen rockt sie die Wurfkiste genauso wie die anderen.

Froh und sehr glücklich sind wir nun darüber und Meena geht wie zuvor ganz in ihrem Element auf. Wie festgetackert liegt sie in der Wurfkiste und füllt die Mutterrolle in Gänze perfekt aus.

Meine zuckersüße Frau Gelb: 

29.05.2023 - SIE SIND DA !!!!

Wir begrüßen seit gestern Abend 6 stramme, kräftige Rüden und 2 wunderhübsche, fesche Hündinnen neu auf dieser Welt. Meena und den Babies geht es gut, die Geburt war jedoch nicht ganz ohne Komplikationen, nachdem Pfingstmontag in aller Früh nach viel Anstrengung die ersten 3 Babies geboren waren, stockte die Geburt und war nicht mehr in Gang zu bekommen. Nachdem alle medizinischen Möglichkeiten zu Unterstützen und Helfen keinen Erfolg brachten, entschieden wir uns zu am späten Nachmittag zu einem Not-Kaiserschnitt welcher dann in Saarbrücken schnell und problemlos umgesetzt wurde. Die Zeit der verbleibenden Welpen im Bauch nach Beginn der Geburt ist begrenzt, bei schlechter werdenden Vitalwerten wird das Zeitfenster eng, deshalb entschieden wir uns zu diesem Schritt um Meena keinem Risiko auszusetzen. Ein Baby kämpft noch etwas mit den Folgen des  Kaiserschnitts, wir hoffen das die Maus das nun auch schnell hinter sich läßt. Die Babies haben starke Geburtsgewichte teil über 500gr und sind echt propper.
Meena macht einen Topjob und hat die OP echt gut weggesteckt und wedelt schon wieder fröhlich mit der Rute :-)
Wir sind froh und glücklich die richtig Entscheidung getroffen zu haben und freuen uns jetzt über unsere tollen Babies!
Hier die ersten Bilder:

28.05.2023

Meena ist gerade sehr unglücklich. Sie ist genervt. Es ist zu warm. Sie fühlt sich zu dick. Der Bauch nervt. Fressen passt auch nicht mehr rein. Die Babies spielen manchmal Fußball, dann muss sie ganz schnell raus pieseln gehen. Richtig schlafen geht auch nicht mehr....

Ich glaube Sie ist froh wenn die Babies auf die Welt kommen wollen. 

Bei der Hündin ist das so, dass die Babies das Startsignal geben, wann sie auf die Welt kommen wollen. 

Die nächsten News werden dann aus der Wurfkiste kommen :-)))

meena Tag 60_edited.jpg

25.05.2023

Probeliegen in der Wurfkiste und alle machen mit ! Tick...tack....tick...tack....

alle warten auf die Babies_02.jpg
alle warten auf die Babies_01_edited.jpg

24.05.2023

Heute haben wir Tag 56, das ist so ein magischer Tag in jeder Trächtigkeit. Ab heute können die Babies geboren werden und sie sind so weit entwickelt und die Lungen gereift, dass sie auch überleben. Jeder frühere Tag wäre eine Geburt der sichere Tod für alle Welpen. Die Lungen wären unreif und die Babies könnten nicht atmen, würden ersticken.

Nun hoffen wir auf noch ein paar ruhige Tage, gemütlich und entspannt. Die Wurfkiste steht, die letzten Vorbereitungen laufen und alles ist bereit. Meena hat noch etwas an Gewicht zugelegt, dank eigener Waage wissen wir das sie per heute 9,6kg seit Belegung zugelegt hat. Das Gesäuge ist sehr gut entwickelt was mich sehr freut!

Wir hoffen auf eine komplikationslose Geburt und gesunde Welpen - was keine Selbstverständlichkeit ist. 

Sentimental werde ich vor jeder Geburt, selten schreibe ich darüber. Weiß ich doch sehr genau um die großen Risiken welche jede Geburt mit sich bringen kann bis hin zum totalen Verlust der Hündin und ihrer Welpen.
Ich habe sehr großen Respekt vor der Natur, welche manchmal ihren eigenen Gesetzen folgt und sehr grausam sein kann. Ich kenne mehr als einen Züchter welcher diese doch sehr leidvolle Erfahrung schon hat machen müssen. Bislang  hatten wir immer Glück und sind an den Katastrophen vorbei geschrammt. Somit hoffe ich auch dieses Mal darauf in spätestens einer Woche eine glückliche Hundemama und gesunde Welpen in der Wurfkiste liegen und entspannt aufatmen können.

Meena Trächtigkeit Tag 56 - 2.jpg
Meena Trächtigkeit Tag 56-1.jpg
e623c7_6effcc06ac1c468f84850e0e8f0662a6~mv2 (1).gif

Tag 56 haben wir heute...

18.05.2023

Heute gibt es ein paar Bilder einfach mal so. Superschönes Wetter und wenn die ganzen Väter den Wald unsicher machen, bleiben wir einfach daheim im Garten. Meena hat heute runde 7kg plus auf die Waage gebracht, gemessen seit Belegung und würde weiter fressen bis sie platzt. Sie schnauft ab und an und guckt sich auch zwischendurch im Garten um wo da eine schöne Höhle zu graben wäre.... Montag bauen wir um und dann kann sie in der Wurfkiste Höhlen bauen :-)

Team 18.05.001
Meena_18.05-002
Maari 18.05.001
meena Trächtigkeit Tag 50 -3
Jumay_18.05.002
Rosi_18.05.001
Meena_18.05-001
Katzi
Jumay_18.05.003
Katzi1
Jumay_18.05.004
Rosi_18.05.002
3 Generationen
meena Trächtigkeit Tag 50 -1
Team 18.05.002
Rosi_18.05.003
meena Trächtigkeit Tag 50 -2

13.05.2023

Wir sind nun mitten in der 7. Woche der Trächtigkeit und haben heute Tag 45. Also noch 18 Tage grob geschätzt bis zur Geburt.

Meena bringt heute +4,5kg seit der Belegung auf die Waage, sie wird langsam rund.  Sie kann die Trächtigkeit  definitiv nicht mehr verleugnen... das zusammengerollte Liegen klappt nicht mehr. Eher lang gestreckt. Oder gaaaanz lang gestreckt auf dem Rücken eine ganze Couch vereinnahmen. Sie darf das jetzt :-) und HUNGER. Huuuunger, den ganzen Tag. Sie könnte immerzu fressen.

 

Was passiert im Hund diese Woche:

Die Entwicklung der Embryos ist abgeschlossen, auch die Behaarung und Krallen ist nun vollständig entwickelt am Ende dieser Woche... Jetzt müssen die Welpen nur noch wachsen. Wachsen tun sie jetzt noch in etwas 2/3 vom Geburtsgewicht. Die Embryos sind jetzt ca. 6-7cm groß und müssen noch wachsen auf über 18-22cm. Also in den verbleibenden 18 Tagen eine enorme Leistung vollbringen. Meena bekommt ab dieser Woche leichtere Mahlzeiten, aufgeteilt über den Tag, aber sehr hochwertig und gehaltvoll. Bewegen werden wir sie weiterhin, halt ohne größere Anstrengungen. Ruhige, lange Spaziergänge.

Auch gilt es weiterhin sehr gut auf die Maus aufzupassen damit die Trächtigkeit so schön weiterläuft wie bisher :-)

Irgendwie wuselte heute immer die Katze mit auf die Fotos :-))))

Und keine Sorge, das Springen ist trainiert und Meena kennt das, führt solche Übungen sauber und sicher aus. Ich würde nie das Leben und die Gesundheit der Hundemama gefährden.

Meena Trächtigkeit Tag 45-6
Meena Trächtigkeit Tag 45 - 2023
Meena Trächtigkeit Tag 45 2023
meena tag 45
Meena Trächtigkeit Tag 45-1
Meena Trächtigkeit Tag 45-3
Meena Trächtigkeit Tag 45-2
Meena Trächtigkeit Tag 45-4

06.05.2023

Wir sind nun in die 6. Woche.  Meenas Gewicht fängt langsam an zu klettern. Sie könnte rund um die Uhr fressen.  Egal was und sobald die Kühlschranktür aufgeht, zack - steht sie da und guckt soooo hungrig das man fast nicht nein sagen kann.

 

Was passiert im Hund diese Woche:

Aus winzigen Spermien und Eizellen werden diese Woche Embryos. Die Embryos sind Ende dieser Woche "fertig". Fertig heißt, die komplette Entwicklung des Embryos ist abgeschlossen. Sie müssen nur noch wachsen und reifen. 80% Ihres Wachstums nehmen sie im letzten Drittel in Angriff, also ab der 7. Woche.  Wir fangen an die Fütterung umzustellen, hochwertiger und leichter verdaulich. Diese Woche noch normale Fütterzeiten. 

Die Milchleiste geht jetzt  sich in den so sehr wichtigen Umbau. Die Embryonen sind Ende der 6. Woche ca. 4cm groß. für die Geburt müssen sie noch auf 18-22cm wachsen. Das Diagramm zeigt unten die Tage der Trächtigkeit  und quer das Gewicht der Welpen.

Wir sind jetzt so bei Tag 40.

e623c7_6effcc06ac1c468f84850e0e8f0662a6~mv2 (1).gif

01.05.2023

Und schon haben wir die Halbzeit der Trächtigkeit hinter uns

Meena geht es weiter richtig gut. Der Appetitt ist riesengroß und ein ganz kleines Minibäuchlein sieht man schön!

Was passiert diese Woche IM Hund?

Die Organentwicklung schließt Ende dieser Woche ab. Die Embryos sehen dann  aus wie kleine Minihunde. Aus den Embryos werden mit dem Übergang in die 6. Woche Föten, da die Organentwicklung abgeschlossen ist.

Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln, man könnte sogar schon das Geschlecht bestimmen. Der Herzschlag der Föten Ende der 5. Woche per Stethoskop hörbar.

Wir sind echt froh diese Phase nun fast hinter uns zu haben. Eine sehr sensible Phase für das ungeborene Leben, sehr viele Einflüsse von aussen können auch negative Folgen haben. 

Somit gilt weiterhin immer noch: Keine Antibiotika, keine Chemie, kein Spot-On, kein nix. TA am besten auch nix.  Ach was bin ich froh für diesen gesunden, wunderschönen und tollen Hund und hoffe sehr das die weitere Trächtigkeit so ganz ohne Vorkommnisse verläuft :-)

Meena Trächtigkeit Tag 33 2023.jpg
Meena 01.05.2023 2.jpg

24.04.2023

JUHUUUU, tragend!!!

Da ich morgen Handwerker im Haus habe, war ich einfach heute schon mal zum Tierarzt zum Schallen. Und juhuuuu, Meena ist tragend und wir erwarten einen normal großen Wurf zum 31.05.2023!

Wir freuen uns sehr darüber und sind sehr gespannt auf die Mäusle die dann schon in 5 Wochen in unserer Wurfkiste unterwegs sind !

23.04.2023

Diese Woche wird es spannend. Spannend für alle welche auf ein Baby aus diesem Wurf hoffen. Die Nidation (Einnistung der Embryonen) sollte abgeschlossen sein, wenn sie denn stattgefunden hat.